Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Fragen zur Plattform

Was ist mehr-durch-gemeinsam.de?

www.mehr-durch-gemeinsam.de ist eine Crowdfunding Plattform der PSD Bank Köln eG. Hier werden interessante Projekte aus dem Geschäftsgebiet der PSD Bank Köln vorgestellt. Menschen, die in einer Gemeinschaft Gutes tun und Projekte unterstützen möchten, bekommen hier eine Auswahl an verschiedenen Projekten.


Auf unserer Crowdfunding Plattform gilt das „Alles oder nichts“-Prinzip. Das bedeutet, es werden nur erfolgreiche Projekte unterstützt, die ihr Spendenziel erreicht haben. Sollte im ausgewählten Zeitraum von 30, 45 oder 60 Tagen das geforderte Zielbudget nicht durch private Spenden finanziert werden, gibt auch die PSD Bank Köln keine Spende hinzu. Kommt es zu einem erfolgreichen Abschluss, verdoppelt die PSD Bank Köln das gewünschte Zielbudget bis maximal 10.000 €. Es können nur Projekte von gemeinnützigen Institutionen eingestellt werden. Daher wird bei der Registrierung um das Hochladen des aktuellen Freistellungsbescheids gebeten.

Welche Regionen umfasst das Geschäftsgebiet der PSD Bank Köln

Unser Geschaftsgebiet umfasst eine gro?e Region in NRW und erstreckt sich von Koln uber Bonn, Aachen, Duren, Leverkusen bis ins Bergische Land. In Rheinland-Pfalz erstreckt sich das Geschaftsgebiet uber Trier, Bitburg, Wittlich, Saarburg, Idar-Oberstein, Daun und Prum.

Wer ist die PSD Bank?

Die PSD Bank Köln eG ist eine von 14 rechtlich selbständigen PSD Banken in Deutschland. Die genossenschaftliche PSD Bankengruppe fand ihren Ursprung vor über 140 Jahren in den damaligen Post-, Spar- und Darlehensvereinen, welche für die Postmitarbeiter die Funktion einer Bank erfüllten. Durch dieses Fundament fühlt sich die PSD Bank Köln den Arbeitnehmern in ihrer Region auch heute noch besonders verbunden.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unsere Kunden kompetent, fair und unkompliziert zu beraten. Dazu gehört auch, dass wir ihnen mit einem hohen Maß an Aufrichtigkeit, Offenheit und persönlicher Wertschätzung begegnen. Denn wir finden, dass das die beste Grundlage für eine langfristig ausgerichtete und individuelle Geschäftsbeziehung in allen Lebenslagen ist.

Unsere Kunden und Mitglieder profitieren von einer fairen Genossenschaftsbank mit bestmöglichen Konditionen, individuellem Service und bedarfsgerechten Angeboten. Zusätzlich bieten wir Ihnen alle Vorteile einer Direktbank und der persönlichen Beratung vor Ort.

Wie zufrieden unsere Kunden tatsächlich sind, zeigt sich vor allem in unabhängigen Umfragen: 2016 wurden wir vom Wirtschaftsmagazin €URO in Deutschlands größtem Bankentest zum sechsten Mal in Folge als „Beliebteste Regionalbank“ ausgezeichnet. Solche Auszeichnungen machen uns stolz und geben uns einen Anreiz, auch künftig dem hohen Anspruch gerecht zu werden.


Fallen für die gemeinnützigen Institutionen Kosten an, wenn ein Projekt eingestellt wird?

Für die Einstellung der Projekte fallen keinerlei Kosten an. Die PSD Bank Köln übernimmt sämtliche Überweisungsgebühren der Spendenein- und ausgänge.

Wen kann ich bei Problemen oder allgemeinen Fragen kontaktieren?

Bei Fragen rund um die Crowdfunding Plattform steht Ihnen die Plattform-Managerin stets zur Verfügung. Sie können uns ganz einfach kontaktieren:


Freya Kleinen


marketing@psd-koeln.de


Postfach 10 27 55


50467 Köln


0221 2770 656


Wir bemühen uns, Ihnen schnellstmöglich eine hilfreiche Antwort geben zu können.


Wie hoch ist die Summe, die der PSD Bank Köln für die Plattform zur Verfügung steht?

Der PSD Bank Köln stellt für die Plattform 100.000 € pro Jahr zur Verfügung. Diese sollen natürlich auf möglichst viele Projekte verteilt werden.

Sobald das Spendenbudget der PSD Bank Köln aufgebraucht ist, ist die Plattform natürlich weiterhin nutzbar. Es können weiterhin Projekte eingestellt werden und auch private Spenden gesammelt werden. Wir werden rechtzeitig darüber informieren, sobald das Budget erschöpft ist.

Allgemeine Fragen von Projektinitiatoren

Was ist ein Projekt?

Jedes Projekt ist ein in sich abgeschlossener Vorgang, der einem bestimmten Zweck dient, für den das Geld gesammelt wird. Das Projekt wird von einem Projektinitiator eingestellt. Dieser legt den Zweck und den Zeitraum fest und stellt alle Informationen und Materialien zur Verfügung. Die Projekte werden in Kategorien eingeordnet. Diese unterscheiden sich wie folgt:

  • Kultur und Tradition
  • Bildung
  • Sport
  • Gesundheit
  • Umwelt und Tiere
  • Senioren
  • Kinder und Jugend
Wie wird ein Projekt eingestellt?

Um ein Projekt starten zu können, muss sich der Projektinitiator über den Log-In Bereich registrieren. Hier werden die wichtigsten Kontaktdaten angefordert, die für evtl. Rückfragen und Benachrichtigungen nötig sind. Zudem erhält der Projektleiter über die angegebene E-Mail Adresse alle Änderungen, sein neues Passwort, wenn das Alte vergessen wurde und wichtige Dokumente, wenn das Projekt erfolgreich beendet wurde. Neben den Kontaktdaten wird noch ein Bankkonto des Vereins benötigt, auf welches das Geld bei erfolgreichem Abschluss eingezahlt werden kann.

Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie eine Formularmaske, in der Sie in wenigen Schritten zum Einstellungsprozess geleitet werden. Nach dem Sie alle Informationen, Bilder und Videos eingefügt haben, wird das Projekt zur Freigabe an die Bank geschickt. Nach Freigabe, wird es direkt online auf die Plattform gestellt. Der Projektleiter kann nach Einreichung keine Änderungen am Profil mehr vornehmen. Es können nur über die Pinnwand Informationen hinzugefügt werden. Vor allem das Spendenziel und der Zeitraum dürfen nicht mehr verändert werden, sobald das Projekt eingereicht wurde.

Wie viele Projekte dürfen pro Projektinitiator eingestellt werden?

Es dürfen nicht mehrere Projekte einer Abteilung einer Institution gleichzeitig auf der Plattform beworben werden. Generell dürfen aber von einer Institution mehrere Projekte unterschiedlicher Abteilungen, die offensichtlich voneinander abgegrenzt sind, gleichzeitig auf der Plattform Spenden sammeln. Nach Ablauf eines Projektes können wieder neue Projekte des Projektträgers eingestellt werden.

Wie binde ich Fotos und Videos ein?

Fotos können ganz normal über einen Ordner Ihres Computers eingebunden werden. Videos hingegen können grundsätzlich nur über Youtube eingesetzt werden. Dies funktioniert ganz einfach über das Kopieren der Linkadresse des Videos in das in Schritt 3 angegebene Feld. Wenn Sie das Video aufrufen, befindet sich die Link-Adresse oben im Browserfenster. Bitte beachten Sie, dass Sie von allen Personen, die auf den Bildern und den Videos zu sehen sind, die Einwilligung zur Veröffentlichung der Bilder eingeholt haben.

Wie bestimme ich mein Spendenziel?

Sie kennen Ihr Projekt? Dann überlegen Sie in Ruhe, wie viel Geld dafür benötigt wird, um es in die Tat umzusetzen. Nachträglich kann die Summe nicht geändert werden. Es ist allerdings wichtig, dass das Geld wirklich nur für den angegebenen Zweck verwendet wird und nicht für andere Aufgaben eingesetzt wird. Lassen Sie sich vorher zum Beispiel einen Kostenvoranschlag erstellen, so haben Sie als Projektleiter die Sicherheit über die Höhe der Kosten.

Dürfen Spendenbescheinigungen ausgestellt werden?

Da auf unserer Crowdfunding Plattform nur gemeinnützige Institutionen ein Projekt starten dürfen, sind alle dazu berechtigt eine Spendenbescheinigung ausstellen zu dürfen.


Anonyme Spender können sich für eine Spendenbescheinigung direkt an den Verein wenden.

Was passiert nach der Beendigung mit meinem Projekt?

Ihr Projekt war erfolgreich? Dann gratulieren wir Ihnen herzlich zu Ihrer Spende, die Sie von der Gemeinschaft und der PSD Bank erhalten. Die PSD Bank Köln eG gibt nun die Summe, die Sie als Spendenziel eingetragen haben hinzu. Nach erfolgreicher Beendigung erhalten Sie eine E-Mail mit Unterlagen, die wir Sie bitten auszufüllen und uns im Original per Post zukommen zu lassen. Sie müssen aus drei Dokumenten das für Ihre Institution passende auswählen. Es wird dabei deutlich unterschieden zwischen:

  • Verein
  • Stiftung
  • Öffentliche Dienststellen

Adresse:
PSD Bank Köln eG


Marketing


Freya Kleinen


Postfach 10 27 55


50467 Köln

Danach erhalten Sie innerhalb von maximal 4 Wochen den Betrag auf das von Ihnen angegebene Konto.

Ihre Projektseite bleibt auch nach erfolgreicher Beendigung noch auf der Plattform bestehen. Sie dient zum einen unserer Dokumentation und zum anderen kann sie als Vorbild für andere Projekte dienen. Zudem wird während der Umsetzung des Projektes die Pinnwand als Blog genutzt, um die Spender über alle Umsetzungsschritte auf dem Laufenden zu halten.  


Fragen zum Anlegen eines Benutzerkontos

Wofür benötige ich eine Registrierung?

Für eine Spende benötigen Sie keine Registrierung auf der Plattform. Dies ist ohne Probleme auch anonym möglich. Als registrierter Spender können Sie aber über die Pinnwand mit dem Projektinitiator und anderen Spendern kommunizieren. Darüber hinaus können Sie dann eine eigene Profilseite pflegen, über die Sie für Sie interessante Projekte beobachten und speichern können.
Für diejenigen, die ein Projekt einstellen möchten, ist eine Registrierung auf der Plattform Pflicht.

Die Anmeldung erfolgt über den Log-In Button direkt auf der Startseite. Es müssen nur Name, Vorname, E-Mail Adresse, ein Benutzername und ein Kennwort eingetragen werden. Weitere persönliche Daten werden für die einfache Registrierung nicht benötigt. Dies reicht aber noch nicht für einen Projektinitiator. Da werden weitere Informationen die den Verein und das Projekt betreffen abgefragt.

Über den Log-In Bereich können Sie nach erfolgreicher Registrierung Ihren Benutzernamen jederzeit ändern und Ihr Profil bearbeiten. Ihre E-Mail Adresse können Sie nachträglich nicht mehr selbstständig ändern. Bitte wenden Sie sich hier an die oben genannte Mailadresse.

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, wird Ihnen nach Eingabe Ihrer E-Mail Adresse auf dem Link unterhalb des Log-In Buttons ein Bestätigungslink zugesendet. Über das Anklicken dieses Links können Sie ein neues Passwort für die Plattform generieren.


Wann ist ein Passwort sicher?

Ein sicheres Passwort enthält mindestens 8 Zeichen.
Davon je mindestens: 1 Groß- und 1 Kleinbuchstaben, 1 Zahl und 1 Sonderzeichen.

Fragen von Spendern

Welche Bezahlverfahren stehen mir zur Verfügung?

Banküberweisung: Alle Informationen, die Sie für eine Banküberweisung benötigen, werden Ihnen bei Auswahl direkt angezeigt. Sie können frei über das Medium, über welches Sie die Überweisung tätigen, wählen egal ob Online Banking, Banking-App oder der klassische Überweisungsträger. Der Zahlungseingang nimmt in der Regel 1-3 Tage Zeit in Anspruch. Bitte denken Sie an die korrekte Bezeichnung im Verwendungszweck, damit die Spende dem richtigen Projekt zugeordnet werden kann.

Paydirekt: Wenn Sie bereits bei Paydirekt registriert sind, können Sie auch dieses sichere Online-Bezahlverfahren verwenden. Es wird eine direkte Verbindung zwischen Händler und Kunde geschaffen mit dem Ziel, Online-Bezahlungen so einfach, schnell und sicher wie möglich zu machen. Es wird zunächst nur Ihr Paydirekt Konto belastet. Auch hier gilt: Eine Abbuchung wird nur getätigt, wenn das Projekt erfolgreich war.

Giropay: Bei der Auswahl von Giropay handelt es sich um ein weiteres sicheres Bezahlverfahren. Sie werden direkt auf das sichere Überweisungsformular von Giropay weitergeleitet. Es wird lediglich ein Online Banking Zugang benötigt. Die Spende wird bis zum Ende des Projektzeitraums auf einem Treuhandkonto „zwischengelagert“ und erst nach erfolgreichem Projektabschluss an den Projektinitiator überwiesen. Sollte das Projekt nicht erfolgreich beendet werden, wird das Geld auf Ihr Konto zurücküberwiesen.

Wie hoch muss meine Spende mindestens sein?

Der geringste Betrag, der gespendet werden kann liegt bei 5 €. Jeder Spender darf pro Projekt mit einer Projektsumme ab einer Höhe von 5.000 €, eine Spendensumme von 3.000€ nicht überschreiten. Bei Projekten mit einer Projektsumme unter 5.000 € darf die Spende einer Person maximal 1.000 € betragen. Die Anzahl der Spenden ist dabei unerheblich. Die PSD Bank Köln spendet maximal 10.000 € bzw. maximal das angegebene Zielbudget pro Projekt.


Wie erfahre ich mehr über das Projekt, für das ich gespendet habe?

Über die Pinnwand haben die Projektinitiatoren die Möglichkeit, die Spender auch nach erfolgreichem Abschluss über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden zu halten. Die Pinnwand kann wie ein Blog genutzt werden. Es können Bilder, Texteinträge oder auch Videos eingestellt werden. Für viele Spender ist dies wie ein Dankeschön, da sie mit verfolgen können, was mit ihrer Spende passiert. Aber auch während des Projektes kann über die Pinnwand ein Austausch über das Projekt stattfinden. Die Spender können Fragen direkt an den Projektleiter richten und so weitere Informationen erhalten.

Ihr Ansprechpartner

contact

Freya Kleinen

Plattformmanagerin
0221 2770 656

freya.kleinen@psd-koeln.de